Musiklehrer in Bad Endorf
Musiklehrer in Bad Endorf

Gitarre/ E-Gitarre

Welcher Gitarrentyp bist du?

Ich weiss noch nicht genau was ich spielen möchte!

Klassische Gitarre oder Wandergitarre

Mit der Klassischen Gitarre kann man nicht nur klassische Musik spielen wie von Bach und Beethoven, nein man kann mit ihr eigentlich jede Art von Musik spielen. Sie ist geeignet für die Akkordbegleitung von Liedern, aber genau so gut kann man mit ihr auch Volksmusik machen.

Man kann sie mit den Fingern zupfen oder auch mit einem Plektrum spielen. Sie ist nicht teuer in der Anschaffung und es gibt sie in verschiedenen Größen für jedes Alter.

3-5 Jahre 1/4 Gitarre 

4-7 Jahre 1/2 Gitarre

8-11 Jahre 3/4 Gitarre

11-13 Jahre 7/8Gitarre

ab 13 Jahre 4/4 Gitarre

Sie ist der universellste Gitarrentyp für jeden Anfänger!

 

 

Ich möchte Songs aus dem Radio spielen!

Western- oder Akkustikgitarre

Die Westerngitarre ist deine Gitarre, wenn du aktuelle Popsongs aus dem Radio oder Songs aus der Sammlung deiner Eltern spielen möchtest. Sie hat im Gegensatz zur Klassischen Gitarre zwar Stahlsaiten (keine Angst, die schmerzen auch nicht mehr), klingt dafür im Vergleich aber viel strahlender, so wie du das von Songs von z.B Ed Sheeran (I see fire) kennst.

Auch sie kann man mit den Finger zupfen oder auch mit einem Plektrum anschlagen. Es gibt sogar die Möglichkeit, die Westerngitarre mit einem Tonabnehmer zu kaufen, das heißt, du kannst sie dann sogar an eine Tonanlage anschließen. Sie ist etwas teurer als eine Klassische Gitarre und in verschiedenen Ausführungen erhältlich.

Dreadnought Form für Erwachsene

Blues oder Folkgitarre für Jugendliche und Erwachsene

 

Ja, ich will Rockstar werden!!!

Dann ist die E-Gitarre deine beste Wahl. Die E-Gitarre ist ein Bandinstrument, das heißt, sie würde gerne von dir in einer Band oder mit deinen Freunden zusammen gespielt werden.

Sie ist die typische Gitarre für Rockmusik und Popmusik. Sie wird fast ausschließlich mit einem Plektrum angeschlagen und es gibt sie in allen möglichen Formen und Farben. Allerdings brauchst du, um gehört zu werden, hier einen Verstärker. Ganz moderne Gitarristen schließen auch mittlerweile statt einem Verstärker einfach ein Ipad oder ähnliches an eine Tonanlage an. Leider gibt keine guten Kindergitarren, sodass das Einstiegsalter bei E-Gitarre mindestens 10 Jahre sein sollte.

 

Ich hab´s gerne gechilled!

Dann solltest du E-Bass lernen! Man lernt ein bisschen schneller als bei der Gitarre, da der E-Bass nur 4 Saiten hat und man keine Akkorde lernen muss.Der E-Bass ist zusammen mit dem Schlagzeug das Fundament einer Band und ungeheuer wichtig. Jede Musikart braucht einen Bass, egal ob Rock, Pop, Country, Dance oder ähnliches. Man kann den E-Bass mit den Fingern zupfen, aber auch mit dem Plektrum anschlagen und, wie bei der E-Gitarre, brauchst du hier wieder einen Verstärker, damit man dich hören kann. Allerdings gibt es auch hier die Möglichkeit, mit einer App auf dem Tablett oder Ipod über Kopfhörer oder eine Anlage zu spielen. Das Einstiegsalter ist hier wie bei der E-Gitarre mindestens 10 Jahre.


Lehrkräfte:

Christian Grumann

Martin Steinack

Emanuel Rauch